Zur heutigen Vorstellung der Mobilitätszahlen sowie dem Radwegeausbau 2021 erklärt Richard Seelmaecker, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Senator Tjarks hat heute zur Vorstellung der Mobilitätszahlen und des Radewegeausbaus 2021 eingeladen – nur mitgebracht hat er wenig bis nichts. Weder wurden Zahlen für den öffentlichen Nahverkehr präsentiert, noch konnte der Senator Auskunft über den so wichtigen Ausbau unserer Straßen geben. Und auch beim Kernthema grüner Verkehrspolitik, dem Ausbau von Hamburgs Fahrradwegen, verfehlt der Senat selbst sein Minimalziel von 60 Kilometer erneut deutlich. Zusammen mit dem schlechten Management des Verkehrs in der Hansestadt, der aggressiven Anti-Autofahrer Politik und eines ächzenden öffentlichen Nahverkehrs führt dies zu einer insgesamt desolaten Bilanz für Verkehrssenator Tjarks. Der Senat muss hier nachbessern und seine Verkehrspolitik endlich an der Lebensrealität der Menschen orientieren und nicht wie bisher ausschließlich an der einer kleinen grünen Elite. Dafür müssen neben dem Ausbau der Radwege gerade auch Parkraum für den Wirtschaftsverkehr und E-Ladesäulen in der ganzen Stadt geschaffen sowie die Vorteile der Digitalisierung bei der Steuerung des Verkehrs genutzt werden.“ 

Subtitle

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Some description text for this item

Subtitle

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Some description text for this item

Adresse:

Hamburger CDU
Ludwig-Erhard-Haus
Leinpfad 74
22299 Hamburg

Telefon:

040 46854-800

Telefax:

040 46854-900

© 2022 CDU-Landesverband Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.

© 2022 CDU-Landesverband Hamburg.
Alle Rechte vorbehalten.