Aktuelles

Dr. Roland Heintze: Es ist gelungen, die CDU Hamburg zu konsolidieren und die Parteiarbeit zu modernisieren

Der Vorsitz der CDU Hamburg ist eine große Ehre und eine umso größere Aufgabe, der ich mich in den letzten fünf Jahren mit Leidenschaft gewidmet habe. Insbesondere die vielen Begegnungen und Gespräche an der Parteibasis habe ich immer sehr geschätzt.

 

mehr » Dr. Roland Heintze: Es ist gelungen, die CDU Hamburg zu konsolidieren und die Parteiarbeit zu modernisieren

Dr. Roland Heintze: Wir brauchen eine europäische Antwort auf Moria

Der Vorsitzende der CDU Hamburg, Dr. Roland Heintze, fordert von der deutschen Ratspräsidentschaft eine schnelle Nothilfe und eine gesamteuropäische Antwort auf die Katastrophe im griechischen Flüchtlingslager Moria. Das europäische Asylsystem bedarf schon länger einer dringenden Reform, um die Beschleunigung von Asylverfahren zu erreichen.

 

mehr » Dr. Roland Heintze: Wir brauchen eine europäische Antwort auf Moria

Dr. Roland Heintze: Corona-Proteste - Rechtsextremen nicht die Deutungshoheit überlassen

Die Corona-Pandemie ist ein Stresstest für jeden einzelnen von uns und unsere Gesellschaft als Ganzes. Sie verstärkt bereits vorhandene Probleme und stellt unsere rechtsstaatliche Demokratie vor große Herausforderungen.

 

mehr » Dr. Roland Heintze: Corona-Proteste - Rechtsextremen nicht die Deutungshoheit überlassen

Dr. Roland Heintze: Rasche Verabschiedung des EU-Haushalts ist entscheidend im Kampf gegen die Corona-Krise

Fünf Wochen nach der Einigung der EU-Staaten auf das 1,8 Billionen Euro schwere Haushalts- und Konjunkturpaket, haben gestern die Verhandlungen zwischen Kommission und Europaparlament über den künftigen Sieben-Jahres-Haushalt und den Corona-Aufbaufonds begonnen. Die Abgeordneten müssen dem Budgetplan für die Jahre von 2021 bis 2027 zustimmen, damit auch das Corona-Hilfspaket in Kraft treten kann.

 

mehr » Dr. Roland Heintze: Rasche Verabschiedung des EU-Haushalts ist entscheidend im Kampf gegen die Corona-Krise

Dr. Roland Heintze: Verlängerung des Kurzarbeitergeldes an Bedingungen für Investitionen in Weiterbildung knüpfen

Der Vorsitzende der CDU Hamburg, Dr. Roland Heintze, fordert, die Verlängerung des Kurzarbeitergeldes von 12 auf 24 Monate sowie die Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge durch die Bundesagentur für Arbeit daran zu knüpfen, dass Unternehmen ihre Kurzarbeiter weiterqualifizieren.

 

mehr » Dr. Roland Heintze: Verlängerung des Kurzarbeitergeldes an Bedingungen für Investitionen in Weiterbildung knüpfen

Seite 1 von 40