Vereinigungen

Verschiedene Organisationen arbeiten eigenständig im Vorfeld der CDU. Erfahren Sie hier, wo Sie sich neben der Union noch engagieren können.

Frauen Union

Wir, das sind die Frauen in der CDU, aber auch Frauen, die der CDU nahe stehen, sich aber (noch) nicht mit einer Mitgliedschaft binden wollen. Wir sind jünger und älter, Singles oder verheiratet, haben Kinder oder keine, sind voll im Beruf, voll für die Familie oder für beides engagiert. Wir stehen für Sach – statt Machtpolitik und dadurch stärken wir unsere innerparteiliche Demokratie. Wir wollen andere Frauen motivieren, sich ebenfalls politisch zu engagieren und mit uns aktiv zu werden – im Interesse nachhaltiger und damit weitsichtigere Entscheidungen und für mehr Menschlichkeit in Politik und Gesellschaft.

Kontakt

Leinpfad 74
22299 Hamburg

Tel: 040 / 46 85 4 – 892
Fax: 040 / 46 85 4 – 992
Web: hamburger.frauenunion.de

Junge Union

Die Junge Union (JU) ist der größte jugendpolitische Verband in Deutschland und in Hamburg. Wir sind die offizielle Nachwuchsorganisation der CDU, aber rechtlich gesehen doch eine vollkommen eigenständige Organisation.

Wir sind der Meinung, dass man selber handeln sollte, statt anderen die Initiative zu überlassen. Das ist nicht immer ganz leicht und hat vielleicht auch nicht immer den gewünschten Erfolg. Aber es macht auch viel Spaß, zusammen mit Freunden politische Ideen zu entwickeln und für ihre Durchsetzung zu streiten.

Daneben veranstalten wir regelmäßige Seminare und Workshops, zum Beispiel zu den Themen Rhetorik und Präsentation. Bildungsfahrten oder Diskussionsveranstaltungen mit interessanten Gästen aus Politik und Gesellschaft sind für uns selbstverständlich und stehen allen interessierten Mitgliedern offen. Natürlich gibt es in der JU nicht nur Arbeit, sondern auch Spaß. Nach jedem Landestag (Landesmitgliederversammlung) gibt es zum Beispiel eine große Party und auch sonst werden gesellige Veranstaltungen angeboten. Wenn auch Du aktiv werden möchtest, dann komm' zu uns und werde Mitglied in der Jungen Union Hamburg.

Kontakt

Leinpfad 74
22299 Hamburg

Tel: 040 / 46 85 4 – 890
Fax: 040 / 47 47 62
E–Mail: info@ju-hamburg.de
Web: ju-hamburg.de

Senioren Union

Die Senioren Union ist die politische Vereinigung für die ältere Generation. Sie will den allgemeinen Bedürfnissen dieser Generation Rechnung tragen, indem sie z.B. im politischen Dialog die kontinuierliche Mitwirkung dieser Generation in und an der Gestaltung unserer Gesellschaft erreicht und die im Leben erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse für das Gemeinwohl einsetzt.

Kontakt

Leinpfad 74
22299 Hamburg

Tel: 040 / 46 85 4 – 891
Fax: 040 / 46 85 4 – 991
E-Mail: seniorenunionhh@aol.com
Web: cdu-senioren-union-hh.de

Die Mittelstands- und Wirtschafts­vereinigung

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) ist das politische Sprachrohr des Mittelstands innerhalb der CDU und CSU. In Hamburg haben sich über 500 Unternehmer, Selbständige, Handwerker, Freiberufler und Landwirte sowie leitende Angestellte aus verschiedensten Bereichen zusammengeschlossen. Sie alle bekennen sich zu Leistungsbereitschaft, Eigenverantwortlichkeit und Wettbwerb und bringen ihr unternehmerisches Denken und Handeln aktiv in die Politik ein.

Kontakt

Leinpfad 74
22299 Hamburg

Tel: 040 / 460 22 61
Fax: 040 / 46 45 00
E-Mail: tk@mittelstand-hamburg.de
Web: mittelstand-hamburg.de

Christlich Demokratische Arbeitnehmer­schaft

Die CDA ist eine der Vereinigungen der CDU. In der CDU vertreten wir die Arbeitnehmerinteressen. Die CDA sucht den Kompromiss, verleugnet aber ihre Grundsätze nicht. Je stärker die CDA ist, umso besser ist das für die Vertretung von Arbeitnehmerinteressen in der CDU. Für die CDA gelten keine ideologischen Phrasen; der Mensch und nicht irgendeine Idee steht im Mittelpunkt unseres Handelns.

Kontakt

Leinpfad 74
22299 Hamburg

Tel: 040 / 46 85 4 – 893
Fax: 040 / 46 85 4 – 993
E-Mail: kontakt@cda-hamburg.de
Web: cda-bund.de/lv-hamburg

Kommunal­politische Vereinigung

Die Kommunalpolitische Vereinigung (KPV Hamburg) kümmert sich um aktuelle und wichtige kommunalpolitische Themen vor Ort, die generelle Bedeutung haben. Wir organisieren entsprechende Netzwerkarbeit der CDU Hamburg, auch zur Verzahnung mit den landespolitischen Themen.

Zu diesen Themen regt die KPV Hamburg Diskussionen in den Gremien der Bezirks- und Landespolitik an, gibt Presseerklärungen heraus und führt öffentliche und interne Veranstaltungen und Schulungen durch.

Wir wirken im vorpolitischen Raum mit, pflegen Kontakte zu allen Institutionen der Zivilgesellschaft, und versorgen Hamburger CDU-Mitglieder (speziell Neumitglieder) mit den notwendigen Informationen zu kommunalpolitischen Grundlagen.

Kontakt

Kommunalpolitische Vereinigung Hamburg
Leinpfad 74
22299 Hamburg
E-Mail: martin.hoschuetzky_kpvhamburg@gmx.de
Web: kpv-hamburg.de

Ost- und Mitteldeutsche Vereinigung

Die Ost- und Mitteldeutsche Vereinigung der CDU/CSU (OMV) versteht sich als das unruhige Gewissen in der CDU/CSU für Deutschland und das deutsche Volk, sie unterstützt die CDU und CSU in ihrer Arbeit für die Vertriebenen, Aussiedler und Spätaussiedler und gibt den Vertriebenen, Flüchtlingen, Aussiedlern und Spätaussiedlern Unterstützung. Ferner bekennt sich die OMV zur Charta der deutschen Heimatvertriebenen von 1950 und zu den Prinzipien in den KSZE–Dokumenten sowie der Charta von Paris, d. h. zur friedlichen Verständigung angesichts noch offener Fragen des Neben- und Miteinanders der Völker und fördert Begegnungen, Weiterentwicklung der Beziehungen und Verstärkung des Dialogs mit unseren Nachbarn in Mittel-, Ost- und Südosteuropa im gemeinsamen Streben nach einem Europa der freien Völker und Staaten in enger Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe "Vertriebene und Flüchtlinge" der CDU/CSU–Bundestagsfraktion und den Landtagsfraktionen.

Die OMV unterstützt im Geiste der Versöhnung, dass mit einem Zentrum gegen Vertreibungen in Berlin ein Zeichen gesetzt wird, um an das Unrecht von Vertreibung zu erinnern und gleichzeitig Vertreibung für immer zu ächten.

Kontakt

Leinpfad 74
22299 Hamburg

Tel: 040 / 46 85 46
Fax: 040 / 48 03 329

Sonderorganisationen und sonstige Gruppen

EAK – Evangelischer Arbeitskreis Hamburg

Der Evangelische Arbeitskreis (EAK) ist die Vertretung der der knapp 3.700 evangelischen Mitglieder in der CDU in Hamburg. Politische Arbeit heißt für uns: Auf der Basis christlicher Werte und Überzeugungen unsere Gesellschaft voranbringen.

Der EAK steht der CDU in ethischen und christdemokratischen Grundsatzfragen zur Seite. Ebenso beteiligen wir uns an der Diskussion von aktuellen politischen Themen. Wir bieten durch Austausch mit kirchlichen Organisationen und gesellschaftlichen Akteuren eine Schnittstelle zwischen sozialem Engagement und der Politik.

Als Brückenbauer zwischen Politik und Kirche ist es auch unser Ziel, andere (evangelische) Christen zum Mitmachen zu motivieren. Wir freuen uns über Menschen, die bei uns mitarbeiten möchten oder an unseren Veranstaltungen teilnehmen.

Kontakt

Sybille Möller–Fiedler
Leinpfad 74
22299 Hamburg
Tel.: 040 46854-800
E-Mail: moeller-fiedler@web.de
Web: eak-hamburg.de

RCDS — Ring Christlich-Demokratischer Studenten Hamburg

Kontakt

Ramon Weilinger
Postfach 13 08 03
20108 Hamburg
Tel.: 040 46854-800
E-Mail: kontakt@rcds-hamburg.de
Web: rcds-hamburg.de

SU — Schüler Union Hamburg

Kontakt

Esther Heller
Leinpfad 74
22299 Hamburg
Tel.: 040 46854-800
E-Mail: info@su-hamburg.de
Web: su-hamburg.de

Landesnetzwerk Integration

Kontakt

Bettina Machaczek
Leinpfad 74
22299 Hamburg
Tel.: 040 46854-800
E-Mail: bettina@machaczek.com
Web: dtf-online.de

LSU — Lesben und Schwule in der Union Hamburg

Kontakt

Christian Röbcke
Leinpfad 74
22299 Hamburg
Tel.: 040 - 73 44 83 78
Mobil: 01577 4444171
E-Mail: presse@lsu-nord.de
Web: lsu-nord.de

Netzwerk Aussiedler

Kontakt

Walter Frank
Leinpfad 74
22299 Hamburg
Tel.: 040 46854-800
E-Mail: netzwerk-aussiedler@cduhamburg.de