Aktuelles

Heintze: Scholz muss sich im Sinne Hamburgs gegen Rot-Rot-Grün bekennen

Hamburgs CDU-Landesvorsitzender Dr. Roland Heintze fordert ein klares Bekenntnis von Olaf Scholz gegen ein Bündnis von SPD, Grünen und Linkspartei. Dies sei im Sinne Hamburgs als weltoffene und vernetzte Handelsmetropole, die auf funktionierende internationale Bündnisse angewiesen ist. Am Dienstagabend hatten sich Vertreter von SPD, Grünen und Linkspartei in Berlin getroffen, um eine gemeinsame Koalition auszuloten.

mehr » Heintze: Scholz muss sich im Sinne Hamburgs gegen Rot-Rot-Grün bekennen

CDU Hamburg setzt im Bundestagswahlkampf auf Dialog und die Themen Familie, Sicherheit und Steuerentlastungen

Die CDU Hamburg hat sich an der Spitze weiter verjüngt und zieht mit den Themen Familie, Sicherheit und Steuersenkungen in einen Dialog orientierten Wahlkampf. Mit Franziska Hoppermann, 35, und Antonia Niecke, 25, als neue Vorsitzende der Frauen Union und der Jungen Union hat die CDU Hamburg an der Spitze von gleich zwei Vereinigungen neue Gesichter. Für eine erfolgreiche Bundestagswahl im Herbst spielen auch die Vereinigungen der CDU eine wichtige Rolle. Dabei werden einerseits der digitale Wahlkampf und andererseits der Tür-zu-Tür-Wahlkampf forciert.

mehr » CDU Hamburg setzt im Bundestagswahlkampf auf Dialog und die Themen Familie, Sicherheit und Steuerentlastungen

CDU Hamburg fordert mehr Geld für Familien und geht auf Wahlkampfkurs

Die CDU Hamburg hat auf ihrer Klausurtagung am Wochenende ihre Beschlüsse für eine Entlastung von Familien bekräftigt. Im Regierungsprogramm von CDU/CSU für die Bundestagswahlen 2017 sollen Familien in den Mittelpunkt rücken. Über ein Familiensplitting möchte die CDU Hamburg Kinder im Steuerrecht stärker berücksichtigen. Der Soli soll vollständig abgeschafft werden.
 

mehr » CDU Hamburg fordert mehr Geld für Familien und geht auf Wahlkampfkurs

Heintze: Karin Prien im Schattenkabinett von Daniel Günther ein gutes Signal für die CDU Hamburg

Der CDU-Landesvorsitzende Roland Heintze begrüßt, dass der Spitzenkandidat der CDU Schleswig-Holstein Daniel Günther Karin Prien in sein Team geholt hat. Die Hamburger CDU-Bildungspolitikerin Karin Prien soll nach der Landtagswahl am 7. Mai 2017 als Bildungsministerin Mitglied der Landesregierung werden.

mehr » Heintze: Karin Prien im Schattenkabinett von Daniel Günther ein gutes Signal für die CDU Hamburg

Heintze: Brexit hart verhandeln – Schottland mit offenen Armen empfangen

Der Landesvorsitzende der CDU Hamburg fordert von der EU harte Verhandlungen beim Brexit. Dabei muss besonderen Wert auf den Erhalt der guten Wirtschaftsbeziehungen und die Freizügigkeit von EU-Bürgern gelegt werden. Heute Mittag wird die britische Premierministerin Theresa May den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union nach Artikel 50 des Lissabon-Vertrags beantragen. Es bleiben dann exakt zwei Jahre Zeit, um die Austrittsbedingungen zu verhandeln. Unterdessen hat das schottische Regionalparlament am Dienstag beschlossen, ein zweites Referendum zur Unabhängigkeit von Großbritannien anzustreben, um in der EU bleiben zu können.

 

mehr » Heintze: Brexit hart verhandeln – Schottland mit offenen Armen empfangen

Seite 16 von 32