Termine

Digitalisierung im Gesundheitswesen: Fluch oder Segen für die Patienten?

(organisiert von der Jungen Union Hamburg-Mitte)

Impuls: Dietrich Wersich (CDU), Senator für Gesundheit und Soziales a.D., Erster Vizepräsident der Hamburgischen Bürgerschaft

Auf dem Podium: Hermann Gröhe (CDU), Bundesminister für Gesundheit – Prof. Dr. Burkhard Göke, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) – Oliver Tuszik, Vice President und Vorsitzender der Geschäftsführung von Cisco Deutschland – Dr. Jens Baas, Vorstandsvorsitzender der Techniker Krankenkasse (TK)

Moderation: Kevin Hänel

Die Digitalisierung unserer Lebenswelt hat auch Auswirkungen auf unser Gesundheitswesen. Neue Möglichkeiten bieten die Telemedizin und zahlreiche Onlineanwendungen – vom elektronischen Arztbrief bis hin zur Videosprechstunde. Allerdings zeigt sich, dass die Techniken der Digitalisierung in der Medizin in Deutschland deutlich seltener genutzt werden als in anderen Ländern. Neue technologische Entwicklungen werden immer wieder zu sehr nach potenziellen Risiken und zu wenig nach ihren Chancen beurteilt.

Das Anfang 2016 in Kraft getretene E-Health-Gesetz für eine sichere digitale Kommunikation im Gesundheitswesen möchten wir daher zum Anlass nehmen, das Thema mit Ihnen sowie mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik und Praxis zu diskutieren und die Chancen dieser Entwicklung zu erörtern.

Ort: Hotel Grand Elysée, Spiegelsaal, Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg

Zurück