Pressemitteilung

Erinnerung: Einladung/Hinweis an die Medien

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kollegen,
 
wir laden Sie herzlich ein zum
 
CDU-Landesausschuss
heute, 26. September 2017, um 19.00 Uhr,
in das Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestraße 20, 21107 Hamburg.
 
Der Schwerpunkt des Landesausschusses ist die Diskussion zu den Ergebnissen der Bundestagswahl und deren Bedeutung für Hamburg.
 
Es folgt die Beratung zahlreicher weiterer Anträge.
 
Der Landesausschuss ist für alle CDU-Mitglieder offen.
 
Als Tagesordnung ist vorgesehen:
 
1. Bericht des Landesvorsitzenden, Dr. Roland Heintze
 
2. Bericht des Fraktionsvorsitzenden, André Trepoll MdHB
 
3. Aussprache zur Bundestagswahl 2017
 
4. Anträge
 
a. Gestattung für Ausschankbetriebe im Reisegewerbe (Junge Union)
 
b. G20-Bürgerkrieg – Mehr tun für die Sicherheit der Menschen (Junge Union)
 
c. Die Plaza der Elbphilharmonie muss kostenlos bleiben (Junge Union)
 
d. Festschreibung von Deutsch als Amts- und Landessprache im Grundgesetz (Junge Union)
 
e. Ein zentraler „Gründer-Campus“ für Hamburg (Ortsverband Blankenese, Dr. Roland Heintze und Carsten Ovens)
 
f. Wir wollen Hamburgs Denkmäler besser schützen (Landesfachausschuss Kultur)
 
5. Verschiedenes
 

Bitte melden Sie sich kurz per E-Mail unter niehaus@cduhamburg.de an, damit wir für Sie ausreichend Plätze zur Verfügung stellen können.

 
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Zurück