Pressemitteilungen

Dr. Roland Heintze: Wir brauchen eine europäische Antwort auf Moria

Der Vorsitzende der CDU Hamburg, Dr. Roland Heintze, fordert von der deutschen Ratspräsidentschaft eine schnelle Nothilfe und eine gesamteuropäische Antwort auf die Katastrophe im griechischen Flüchtlingslager Moria. Das europäische Asylsystem bedarf schon länger einer dringenden Reform, um die Beschleunigung von Asylverfahren zu erreichen.

mehr » Dr. Roland Heintze: Wir brauchen eine europäische Antwort auf Moria

Dr. Roland Heintze: Verlängerung des Kurzarbeitergeldes an Bedingungen für Investitionen in Weiterbildung knüpfen

Der Vorsitzende der CDU Hamburg, Dr. Roland Heintze, fordert, die Verlängerung des Kurzarbeitergeldes von 12 auf 24 Monate sowie die Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge durch die Bundesagentur für Arbeit daran zu knüpfen, dass Unternehmen ihre Kurzarbeiter weiterqualifizieren.

 

mehr » Dr. Roland Heintze: Verlängerung des Kurzarbeitergeldes an Bedingungen für Investitionen in Weiterbildung knüpfen

Dr. Roland Heintze: Kanzlerkandidat Scholz steht für Verwalten statt Gestalten und Aufbruch

"Wir freuen uns auf die politische Auseinandersetzung mit dem Kanzlerkandidaten Olaf Scholz im Bundestagswahlkampf 2021. Scholz steht in Hamburg vor allen Dingen für Verwalten statt Gestalten, das G20-Chaos und die Cum-Ex-Affäre. Wir brauchen jetzt keinen Verwalter an der Spitze der Bunderepublik, sondern einen Gestalter. Die SPD-Spitze nominiert mit Scholz einen Kanzlerkandidaten, der nicht in der Lage ist, die nötigen Impulse zu setzen, um Deutschland zurück auf den Wachstumspfad zu führen."

mehr » Dr. Roland Heintze: Kanzlerkandidat Scholz steht für Verwalten statt Gestalten und Aufbruch

Roland Heintze schlägt Christoph Ploß als neuen Landesvorsitzenden vor

Hamburg, 28. Juli 2020 – Die Hamburger CDU stellt sich vor den parteiinternen Wahlen neu auf. Der amtierende CDU-Landesvorsitzende Dr. Roland Heintze steht aus beruflichen Gründen für den Landesparteitag im September 2020 nicht erneut als Landesvorsitzender zur Verfügung. Er schlägt den Gremien stattdessen den Bundestagsabgeordneten Dr. Christoph Ploß vor. Ploß ist seit dem Jahr 2016 stellvertretender Landesvorsitzender der Hamburger CDU und Kreisvorsitzender der CDU Hamburg-Nord. Er war von 2008 bis 2017 Bezirksabgeordneter in Hamburg-Nord und wurde im Jahr 2017 im Hamburger Wahlkreis Nord/Alstertal in den Deutschen Bundestag gewählt. Er ist damit der jüngste Bundestagsabgeordnete Hamburgs, der je einen Wahlkreis direkt gewann. Ploß schlägt Heintze als neuen Landesschatzmeister vor.

mehr » Roland Heintze schlägt Christoph Ploß als neuen Landesvorsitzenden vor

Dr. Roland Heintze: Mehrwertsteuer dauerhaft auf 16 Prozent senken, um Pleitewelle im Herbst zu verhindern!

Der Landesvorsitzende der CDU Hamburg, Dr. Roland Heintze, fordert, die bis Jahresende geltende Mehrwertsteuersenkung beim regulären Steuersatz von 19 auf 16 Prozent dauerhaft beizubehalten. Damit soll die Konjunktur nachhaltig gestärkt und die von Experten erwartete Insolvenzwelle verhindert werden, wenn ab Ende September die Insolvenzmeldepflicht wieder gilt.

 

mehr » Dr. Roland Heintze: Mehrwertsteuer dauerhaft auf 16 Prozent senken, um Pleitewelle im Herbst zu verhindern!

Seite 1 von 39