LFA Soziales, Familie, Kinder, Jugend und Integration

Der Landesfachausschuss diskutierte mit Marcus Weinberg MdB und Philipp Heißner MdHB über die zukünftige Familienpolitik

02. Februar 2016

Zu Beginn seiner zweiten Arbeitssitzung wählte der Landesfachausschuss Bülent Kayaturan einstimmig zu seinen stellvertretenden Vorsitzenden.

Der familienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Marcus Weinberg MdB und Philipp Heißner MdHB stimmten jeweils den Landesfachausschuss mit Impuls-Referaten auf die anschließende Diskussion ein. Themen waren u.a. die tragischen Fälle von Kindeswohlgefährdung, der Ausbau von Familienzentren z.B. mit haushaltsnahe Dienstleistungen, Attraktivitätssteigerung für

den Beruf des Erziehers/Erzieherin und der allgemeinen Wertschätzung für Familien.

Der abschließende Tenor war, dass die Hamburger CDU als die Familienpartei in Hamburg weiterhin wahrgenommen werden muss.

Die Ideen & Anregungen werden in den Antrag zur Familienpolitik einfließen. Dieser soll auf dem Landesausschuss am 22. März 2016 beschlossen werden.

 

Philipp Heißner MdHB (links) und Marcus Weinberg MdB  in der Diskussion

 

Christian Könecke (links) mit seinem Stellvertreter Bülent Kayaturan

Zurück