LFA Aussen-, Sicherheits-, Europa- und Entwicklungspolitik

Marcus Tandecki zu aussen-, sicherheits- und verteidigungspolitischen Gesprächen in Berlin

Olav Göhs (Leiter Programm und Strategie der CDU Deutschland) mit Marcus Tandecki (Vorsitzender des LFA ASEE der CDU Hamburg und Mitglied des BFA Außenpolitik der CDU Deutschland)

Der Vorsitzende des Landesfachausschusses Aussen-, Sicherheits-, Europa- und Entwicklungspolitik Marcus Tandecki reiste am 27.07.2015 erneut zu Gesprächen nach Berlin.

Neben der Situation in der Ukraine sowie dem iranischen Nuklearprogramm standen der Kampf gegen Ebola, der Nahe und Mittlere Osten sowie Maghreb wie auch der gesamte Umwelzungsprozess in Nordafrika im Fokus. Auch der aktuelle Nato-Einsatz der Bundeswehr in der Türkei Active Fence wurde thematisiert. Abgerundet wurden die Gespräche durch einen intensiven Austausch mit Herrn Olav Göhs, dem Leiter des Bereiches Programm und Strategie der CDU Deutschland, in der Bundesgeschäftsstelle. Dort wurde ebenfalls über die Einsatzfähigkeit der Bundeswehr im aktuellen Aufgabenspektrum gesprochen.

Marcus Tandecki dazu: "Ich persönlich halte die derzeit im Rahmen der anstehenden Haushaltsdebatte in Teilen anvisierte Erhöhung des Etats der Streitkräfte nicht im Ansatz für ausreichend, um die Einsatzfähigkeit der Bundeswehr mittelfristig nur im Ansatz garantieren zu können. Hier müsste schnellstmöglich eine Neubewertung vorgenommen werden, um überhaupt noch handlungsfähig zu sein! Gerade in Zeiten der permanent vorhandenen aussen- und sicherheitspolitischen Herausforderungen sowie in Zeiten des weiter anwachsenden IS muss hierbei schnell gehandelt werden!" Marcus Tandecki begrüsst ausserdem trotz zahlreicher kritischer Aspekte ausdrücklich die aktuelle Debatte um logistische Unterstützung seitens der Bundeswehr beim Aufbau von Zeltunterkünften, die jetzt bereits viel zu häufig auf Grund schwer zu bewältigender Flüchtlingszahlen feste Unterkünfte ersetzen sollen. Dieses würde für die Bundesländer eine enorme Unterstützung darstellen."

Zurück