LFA Aussen-, Sicherheits-, Europa- und Entwicklungspolitik

Dr. Roland Heintze spricht im Landesfachausschuss zu den aktuellen europapolitischen Herausforderungen

Am Freitag den 9. Mai sprach Dr. Roland Heintze MdHB, Spitzenkandidat der CDU Hamburg für das Europaparlament und prominentes Mitglied des von Marcus Tandecki geleiteten Landesfachausschusses Aussen-, Sicherheits-, Europa- und Entwicklungspolitik, zu den aktuellen europapolitischen Herausforderungen und steckte die zukünftigen Möglichkeiten einer noch intensiveren Zusammenarbeit des Landesfachausschusses mit ihm als potentiellen neuen Vertreter Hamburgs im Europäischen Parlament ab.

Nach einem ersten Überblick durch Dr. Heintze zu Beginn der massgeblich vom Ausschussmitglied Uwe Voigt vorbereiteten Veranstaltung entwickelte sich im weiteren Verlauf eine interessante und informative Diskussion mit den ca. 30 anwesenden Ausschussmitgliedern und Gästen. Bei dieser wurde nicht nur die Bedeutung des TTIP Handelsabkommens mit den USA herausgearbeitet, sondern auch die Wichtigkeit einer stärkeren, gemeinsamen europäischen Außenpolitik thematisiert - insbesondere, um auf Krisen mit internationaler Dimension verstärkt auch in Form einer europäischen Antwort reagieren zu können.

Dr. Roland Heintze, der Ausschussvorsitzende Marcus Tandecki sowie Tobias Lücke (JU-Kreisvorsitzender Hamburg-Nord) einigten sich auf einen zukünftig noch intensiveren Informationsaustausch.

Zurück