Aktuelles

Corona: Wichtige Hinweise und Informationen

Der Senat hat eine Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus in Hamburg erlassen, welche Sie hier nachlesen können. Demnach werden zahlreiche Bereiche des öffentlichen und nichtöffentlichen Lebens eingeschränkt, um die Ausbreitung der Corona-Pandemie zu verlangsamen. Diese Allgemeinverfügung gilt zunächst bis einschließlich 16. April 2020. Das Vorgehen unterstützen wir als CDU ausdrücklich. In dieser schwierigen Situation sollten alle Hamburgerinnen und Hamburger zusammenhalten und sich umsichtig und solidarisch verhalten. Die Hamburger CDU wird aktiv dazu beitragen, dass wir diese schwierige Zeit gemeinsam gut überstehen!

Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass die Landesgeschäftsstelle ihre Arbeit eingeschränkt fortsetzt, aber für Sie erreichbar bleibt. Wir bitten jedoch, von Besuchen der Landesgeschäftsstelle abzusehen.

Wichtige Informationen zum aktuellen Stand zu COVID-19 in Hamburg erhalten Sie hier.

Zudem möchten wir auf folgende Hotlines und Mailadressen für Unternehmer hinweisen, die Fragen zu Fördermöglichkeiten, Hilfsangeboten und zum Thema Kurzarbeit haben. Die Telefone sind von Montag bis Freitag zwischen 9 bis 17 Uhr erreichbar.

Industrie:
040 - 428 41-3637 und unternehmenshilfen.industrie@bwvi.hamburg.de

Hafen, Schifffahrt und Logistik:
040 - 428 41-3512 und unternehmenshilfen.logistik@bwvi.hamburg.de

Einzelhandel:
040 - 428 41-1648 und unternehmenshilfen.einzelhandel@bwvi.hamburg.de

KMU:
040 - 428 41-1497 und unternehmenshilfen.kmu@hamburg.de

Gastronomie, Hotel, Tourismus:
040 - 428 41-1367 und unternehmenshilfen.tourismus@bwvi.hamburg.de

Agrar:
040 - 428 41-3542 und unternehmenshilfen.agrar@bwvi.hamburg.de

Zurück